What She Wants

What She Wants

Nach dem Ausleihen steht der Film 48 Stunden lang zum Ansehen bereit.

Genre Animation, Artist's Moving Image
Land Großbritannien
Jahr 1994
Regie Ruth Lingford
Länge 5 Minuten
Altersempfehlung Film 18 Jahre

Eine Frau, die in der Unterwelt unterwegs ist, wird von Bildern des Begehrens heimgesucht. What She Wants, der vollständig auf einem Amiga 1500 Heimcomputer entstanden ist, ist ein Film über Sex und Shopping, den gesellschaftlichen Einsatz von Sexualität und den Kapitalismus in der Dämmerung.

 

Ruth Lingford ist eine in London geborene Filmemacherin und Animatorin. In ihren Filmen geht es um die Perspektive von Frauen, um Sexualität und deren Einbindung in gesellschaftliche Aspekte wie Krieg, Gewalt und Kapitalismus. Einige ihrer Projekte bieten einzigartige Perspektiven auf bekannte Texte oder Geschichten; so bringt beispielsweise Pleasures of War Erotik in das biblische Buch Judith. Andere, wie What She Wants, befassen sich mit der Foucaultschen Theorie der Sexualität. Lingfords Filme zeigen die menschliche Sexualität als allgegenwärtig in allen Aspekten des Lebens sowie die komplizierte Beziehung, die vor allem Frauen zur Sexualität und damit zur Gesellschaft haben. Als Animationsfilmemacherin vertritt Lingford ein weniger populäres Medium als den traditionellen Film und hat visuell eine einzigartige Perspektive und Ausrichtung.

Nach dem Ausleihen steht der Film 48 Stunden lang zum Ansehen bereit.