disjointed

disjointed

Nach dem Ausleihen steht der Film 48 Stunden lang zum Ansehen bereit.

Genre Dokumentarfilm
Land Deutschland
Jahr 2020
Regie Clara Helbig
Länge 11 Minuten
Altersempfehlung Film 18 Jahre

disjointed erzählt von den Erfahrungen zweier Fleischindustriearbeiter. Wo Worte an ihre Grenzen stoßen, werden Erlebnisse und Traumata performativ aufgearbeitet. Der Film führt die Krise einer patriarchalisch geprägten Industrie auf einer subjektiven und persönlichen Ebene vor und stellt die Nachhaltigkeit dieser Branche für alle Akteure grundsätzlich infrage.

 

Clara Helbig ist Regisseurin und Filmkuratorin. Ihr Interesse gilt Lebensmitteln, deren industrialisierter Herstellung und den sozioökonomischen Machtverhältnissen, die damit in Bezug stehen. Sie ist in Dresden aufgewachsen und lebt derzeit in London. disjointed ist ihr Debütfilm

Nach dem Ausleihen steht der Film 48 Stunden lang zum Ansehen bereit.